DM Masters 2018 in Hannover
Visselhövede 2018
DMS 2018
Leipzig Ausdauermessung
Leipzig Strömungskanal
Leipzig Sprintpause
Sportlerehrung Walsrode 2018
Sportlerehrung Walsrode 2018
Bochum 2018
Masters Goslar 2018
BM Uelzen März 2018

5. Dezember 2018

Deutsche Kurzbahnmeisterschaften der Masters
vom 30.11-02.12.2018 im Stadionbad Hannover

Zum zweitenmal innerhalb kurzer Zeit war das Stadionbad in Hannover Austragungsort einer großen Schwimmveranstaltung. Über 1000 Masters (Altersklassenschwimmer) von 20-90 Jahre schwammen um die Titel „Deutscher Meister“ in den einzelnen Altersklassen.

Die SG Böhmetal war mit zwei Aktiven am Start. Wolfgang Best (AK65) musste sich in seinem ersten Rennen über 100m Lagen (1:18:68) knapp geschlagen geben. In einem spannenden Rennen, in dem die Führung mehrfach wechselte, konnte er den Vizemeistertitel für sich verbuchen.

Über seine Spezialstrecke, die 100m Brust (1:23,50), wurde er seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich in einem überlegenen Rennen den Titel. Den zweiten Platz erreichte in dem Rennen, mit Karl-Heinz Nottrodt von der LG Mönchengladbach, ein Konkurrent aus früheren Zeiten. Schon bei den Militärweltmeisterschaften 1972 in Teheran schwamm er mit ihm in einer Mannschaft um Medaillen.

Für Jens Häring (AK50) war es der erste Wettkampf mit Konkurrenz aus ganz Deutschland. Entsprechend groß war die Anspannung bei seinem ersten Auftritt über 50m Freistil (0:30,71). Zwei technischen Fehler am Start und bei der Wende ergaben Platz 27 in dem starken Feld.

Etwas besser verlief sein zweiter Start über 100m Freistil. Mit der Zeit von (1:08,28) blieb er im Rahmen seiner Trainingsergebnisse und zeigte sich im Großen und Ganzen zufrieden.

Für Beide stehen im Februar/März des nächsten Jahres weitere Wettkämpfe, teilweise mit internationaler Beteiligung, auf dem Programm.

(v. l. Jens Häring, Wolfgang Best)